studio-galerie lutz behnke 
   home arrow Presse



Strip Sessions
01.01.2003 / Strip Sessions
Kategorie: Buch
 
 
 
Inhalt:

lutz Behnke kam erst mit knapp 30 Jahren zur Fotografie, die inzwischen für ihn zum Beruf mit Berufung geworden ist. Vielleicht hat ihn dies davor bewahrt, in seiner fotografischen Arbeit zu sehr auf Verkaufbarkeit und Massengeschmack setzen zu müssen; er hatte Zeit, seine ästhetische Linie zu entwickeln. Seine Akte und Körperlandschaften sind die Arbeiten eines Bildhauers, der statt mit Hammer und Meißel mit Licht und Schatten modelliert. Die Form steht im Mittelpunkt seiner Arbeit -die Schönheit des menschlichen Körpers mit seinen Muskeln und Sehnen, Bögen und Geraden, und so erscheinen seine Akte zuweilen wie klassische Statuen, die durch sparsame Lichtsetzung gekonnt in Szene gesetzt werden. Hinlangen möchte man, wenn sich die Körper auf seinen Fotos strecken, beugen, drehen. Lutz Behnkes Skulpturen aus Licht und - mehr noch - Schatten wirken als Symbole; sie stehen für Schönheit, Kraft und Eros.

 
 

Zurück zur Übersicht



To top of the page nach oben zum Seitenanfang



powered by joomla!